Finanzen

Haben Sie Fragen zu Sozialversicherungen, wünschen Sie sich Entlastung in finanziellen Angelegenheiten oder brauchen Sie anderweitige Hilfe in finanziellen Belangen? Wir beraten Sie kompetent.

Ihre kaputte Brille sollte unbedingt ersetzt werden, aber woher Sie das Geld nehmen sollen, wissen Sie nicht? In solchen und ähnlichen Situationen können Sie je nach persönlicher Lage unterschiedliche Arten der finanziellen Unterstützung beantragen.

Ergänzungsleistungen

Ergänzungsleistungen garantieren, dass die minimalen Lebenskosten der Rentnerinnen und Rentner in der Schweiz gedeckt sind. Wenn Ihre Rente nicht für Ihren Lebensbedarf ausreicht, haben Sie vielleicht Anspruch auf Ergänzungsleistungen.

Mit unserem EL-Rechner können Sie Ihren Anspruch auf EL in einfachen Schritten berechnen.

So funktioniert die Berechnung der Ergänzungsleistungen: Beantworten Sie einfach die Fragen zu Ihrer Wohnsituation und Ihrem Zivilstand. Danach folgen Fragen zu Einnahmen, Ausgaben sowie ggf. abgetretenem Vermögen. Das Ergebnis der Berechnung sehen Sie sofort.

Die Berechnung wird anonym durchgeführt und ist provisorisch. Sie ist unverbindlich und stellt keinen Rechtsanspruch dar.

Individuelle Finanzhilfe

Mit der Individuellen Finanzhilfe (IF) unterstützen wir Menschen im AHV-Alter in finanziellen Notlagen. Die Individuelle Finanzhilfe kann in Ergänzung zu den gesetzlichen Sozialversicherungen (z.B. AHV, Ergänzungsleistungen oder Hilflosenentschädigung) und zu weiteren finanziellen Unterstützungen beantragt werden. Unsere Sozialberaterinnen und Sozialberater stellen in Ihrem Auftrag entsprechende Anträge und informieren Sie gerne darüber, ob Sie die Kriterien für ein Gesuch erfüllen.

Hilflosenentschädigung

Die Hilflosenentschädigung entlastet Menschen, die bei alltäglichen Dingen wie beim Anziehen, Körperpflege, Essen, Toilette, Fortbewegung  usw. Hilfe, Betreuung oder Pflege benötigen. Folgende Voraussetzungen müssen erfüllt sein:

  • Bezug einer AHV Rente oder Ergänzungsleistungen und Wohnsitz in der Schweiz
  • Die Hilflosigkeit besteht seit mindestens einem Jahr und dauert weiter an
  • Eingereichte Anmeldung für eine Hilflosenentschädigung bei der Ausgleichskasse

Die Hilflosenentschädigung ist vom Einkommen und Vermögen unabhängig.

Steuererklärungsdienst

Fachkundige Senioren füllen Ihnen gerne Ihre Steuererklärung aus. Die Steuerbearbeiter haben sich bereits früher im Berufsleben mit dem Ausfüllen der Steuererklärung befasst. Zusätzlich werden sie von Pro Senectute regelmässig weitergebildet.

Der Steuererklärungsdienst richtet sich an Einzelpersonen und Ehepaare im AHV-Alter. Die Kosten für das Ausfüllen der Steuererklärung sind vermögensabhängig, betragen jedoch mindestens CHF 100.00.

Absolute Diskretion ist beim Steuererklärungsdienst selbstverständlich – alle Angaben werden streng vertraulich behandelt.

Treuhanddienst Ausserschwyz

Der Treuhanddienst regelt mit Ihnen zusammen den Zahlungsverkehr, leitet Rückansprüche an die Krankenkasse weiter, regelt den Verkehr mit den Sozialversicherungen, schreibt Briefe an Verwaltungen/Ämter, füllt die Steuererklärung aus, berät Sie in einfachen Versicherungsangelegenheiten und ist dafür besorgt, dass die verschiedenen Unterlagen übersichtlich geordnet vorliegen.